Falte, als gäb’s kein Morgen mehr

Screenshot: New York Magazine @ YouTube, https://www.youtube.com/watch?v=tglp9eWQEhY

Marie „KonMari“ Kondo wird von diversen Medien als Aufräum-Guru bezeichnet – die Japanerin hat eine Ordnungsphilosophie entwickelt, der sich Menschen weltweit fast fanatisch anschließen.

So weit möchte ich jetzt nicht gehen. (Aber bei Interesse findet sich hier ein Google-Talk von Kondo: „The Life Changing Method of Tidying Up“) Die gesamte „KonMari“-Ordnungsmethode von Marie Kondo findet sich in ihren Büchern, es geht um aufgeräumte Zimmer, die aufgeräumte Seelen versprechen.

Hm, okay. Mich interessiert eher, wie genau Marie Kondo Kleidung faltet, denn ihre Faltmethode verspricht nicht nur einen ordentlich aussehenden Kleiderschrank, sondern weniger Knicke in der Kleidung! Sie stapelt Kleidungsstücke nämlich nicht aufeinander, sondern drittelt sie beim Falten und stellt sie aufrecht hin, sodass kein Teil von oben auf das andere drückt.

Eine kleine Basis-Übersicht mit der Meisterin selbst:

Und ein hübsches Erklär-Video der Vloggerin Lavendaire:

Lavendaire hat noch weitere Tutorials zur „KonMari“-Faltmethode erstellt: Hosen, Socken & Strumpfhosen (Letztere werden wie Sushi gerollt), Pullover & Hoodies.

Und hier gibt’s noch einmal eine Übersicht für ideale Ordnung im Schrank.

Viel Spaß beim Falten!